Regisseur


"Regie oder Reggae - Hauptsache der Groove stimmt!"


Søren Eiko Mielkes Regiekarriere kam spätestens 2004 mit seinem Examensstück "Chapeau" offiziell ins Rollen, als er dafür den Inszenierunspreis der Kölner Sporthochschule bekam. Kurz darauf inszenierte er als Diplomarbeit die Show „Nachtschwärmer" im Et-Cetera Varieté Bochum. Beides wurde übrigens mit 1.0 bewertet.

Seitdem inszeniert er genreübergreifend frisch drauf los - immer mit seinem unverkennbar locker-lustigen Stil. Egal ob Theater, Film oder Business-Event - oder alles zusammen!

Søren Eiko Mielke ist außerdem als Konzepter, Autor und Texter bundesweit für Agenturen tätig.

Ergebnisse seiner Regiearbeit sind unter anderem:

  • Seine Show „Hands!" im Krystallpalast Varieté in Leipzig, das erfolgreichste Februar- März Programm seit Bestehen des Hauses.
  • Das bundesweit tourende komödiantische Theaterstück „Gesunde Nachbarschaft" für die Deutsche Homöopathische Union.
  • Die Projektklausur der C-, und E-Klasse Entwicklungsabteilung von Daimler Benz in Stuttgart.
  • Abendregie des „Ball des Sports“ in der Kölner Flora mit Ulrike von der Groeben.
  • Zahlreiche komödiantische Schulungsfilme für die Bayer AG, Bayer Schweiz, Novartis und Johnson& Johnson.
  • Der Lehrfilm „Merkurs Würfel"
  • Der Ausbildungsfilm „Rockstars gesucht!"
  • Der Imagefilm „Stallwächterparty 2015" für den Industrieverband Steine und Erden.
  • Regie Abschlussgala C-Klasse Cabrio für die Daimler AG in Sindelfingen.
  • Regie Kick-off Veranstaltung Rentokil-Initial Germany im Phantasialand in Brühl.
  • Regie, Drehbuch und Konzept  der Lachexpedition in Köln und Düsseldorf.
  • Drehbuch für MTV/Comedy Central/Nickelodeon Präsentation bei den Screenforce Days 2018 in den MMC Studios in Köln.
  • Regie und Drehbuch Tanztheater Roadshow in Deutschland und Österreich für  die "Kytta-Salbe" von Merck.
  • Regie Parlamentarischer Abend für den Industrieverband Steine und Erden im Landtag Stuttgart.
  • Regie der Veranstaltung "Danke Kumpel" bei Prosper-Haniel in Bottrop zur Steinkohle Zechenschließung 2018.
  • Regie Abschlussgala GLC F-Cell für die Daimler AG in Sindelfingen.
  • Branchenfilm "1 Kilo Steine pro Stunde" für den Bundesverband Mineralische Rohstoffe.